Alle akuten Herz-Kreislauferkrankungen

Für die Erkennung und Behandlung aller akuten Herz-Kreislauferkrankungen steht Ihnen auch im Umfeld unseres Krankenhauses eine leistungsfähige Rettungskette rund um die Uhr zur Verfügung. Diese beginnt mit dem Notarzt und endet auf der Intensivstation. Dabei leiten wir notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen sofort ein. Nach der fachkundigen interventionellen Behandlung in unserem Nachbarkrankenhaus Kandel kümmern wir uns um die Betreuung Ihrer Angehörigen, um die Linderung von unangenehmen Beschwerden sowie um Ihre Wiedereingliederung ins Berufsleben, falls dies erforderlich ist.

Wir helfen Ihnen bei

Herz-Kreislauferkrankungen stellen derzeit die häufigste Krankheit und Todesursache in unseren Kulturkreis dar. Dabei stehen Durchblutungsstörungen des Herzens und des Gehirns im Vordergrund. Aber auch krisenhafte Blutdrucksteigerungen, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenfehler und Entzündungen der Herz-Kreislauforgane müssen rechtzeitig erkannt und richtig behandelt werden.

 

Wir helfen Ihnen bei:

  • Akutem Herzinfarkt und akutem Koronarsyndrom
  • Angina Pectoris
  • Bluthochdruck und Bluthochdruckkrisen
  • Vorübergehenden Störungen der Hirndurchblutung (Transitorisch ischämischen Attacken)
  • Schlaganfällen
  • Zu langsamem und zu schnellem Herzschlag
  • Entzündungen der Herzkreislauforgane
  • Verschleißerscheinungen der Herzklappen

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Wichtige medizinische Hilfe setzt zunächst rasche und ausreichende Diagnostik voraus. Nach der ausführlichen Befragung und der körperlichen Untersuchung wird bei jedem Patienten ein EKG angefertigt, Blutuntersuchungen durchgeführt und ggf. kontrolliert.
Untersuchungen des Herzens ergänzen die Aussagen über seine Funktion und die Funktion seiner Organteile (Muskulatur, Herzklappen, Durchblutung). Bei Komplikationen werden umgehend invasive Verfahren zur Stabilisierung der Erkrankung (Herzkatheter, Herzschrittmacher, Verödung von Herznerven = Ablation) in Herzzentren durchgeführt. In seltenen Ausnahmefällen werden auch operative Maßnahmen zur Lebenserhaltung wie Kunstherz und Herztransplantationen organisiert.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Unser Behandlungsangebot an Sie beginnt mit der konservativen Behandlung im Krankenhaus durch Sauerstoff, körperliche Schonung, aktivierende Pflege und aufmerksame Beobachtung der Krankheitszeichen. Wir bitten Sie, alle sich zeigenden Veränderungen umgehend mitzuteilen. Modernste medikamentöse Behandlungsverfahren werden individuell auf Ihre Situation abgestimmt angewandt. In der operativen Behandlung arbeiten wir mit Herzspezialisten in den Asklepios Südpfalzkliniken sowie mit Herzzentren der Umgebung zusammen.

Sie erreichen uns

Mo
8:30 - 15:30 Uhr
Di
8:30 - 15:30 Uhr
Mi
8:30 - 14:00 Uhr
Do
8:30 - 15:30 Uhr
Fr
8:30 - 14:00 Uhr

Seite teilen: