Terminüberschreitung

Unsere Spezialisten können Ihnen helfen, wenn Sie am Ende Ihrer Schwangerschaft unsicher und besorgt sind, ob Sie Ihr Kind „übertragen“ haben, also ob es vielleicht schon zu lange in Ihrem Bauch ist. Gemeinsam finden wir in diesem Fall den für Sie persönlich optimalen Entbindungstermin. Schließlich enden die wenigsten Schwangerschaften exakt nach 40 Wochen. Manche Kinder kommen nach 38 Wochen mit allen Reifezeichen zur Welt, andere sind nach 42 Wochen noch deutlich unreif.

In unserer Sprechstunde können unsere kompetenten Gynäkologen mit Ihnen klären, ob Sie Anzeichen für eine Übertragung zeigen und inwieweit diese Anzeichen ein Risiko für Sie und Ihr Baby darstellen könnten. In enger Abstimmung mit Ihnen legen wir einen für Ihre individuelle Situation optimalen Plan fest, nach dem wir zusammen mit Ihrer Hebamme und/oder Ihrem Frauenarzt Ihre Schwangerschaft auch in diesen letzten Tagen sorgfältig überwachen können. Sollten wir Ihnen die Einleitung der Geburt oder einen  Kaiserschnitt empfehlen, so beraten wir Sie selbstverständlich ausführlich über alle Details. Schließlich ist es uns wichtig, dass Sie sich bei uns umfassend über Ihre Alternativen, Chancen und Risiken informiert und gut bei uns aufgehoben wissen.

Sie erreichen uns

Mo
8-12 Uhr + 12.30-16 Uhr
Di
8-12 Uhr + 12.30-16 Uhr
Mi
8-14 Uhr
Do
8-12 Uhr + 12.30-16 Uhr
Fr
8-14 Uhr

Seite teilen: