Minimal invasive Operationen

Laparoskopisch-assistierte Operationen

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Um Sie so schonend wie möglich zu operieren, setzen unserer erfahrenen Experten nach Möglichkeit auf minimalinvasive Verfahren. Mithilfe feinster Hightech-Instrumente können wir so selbst größere Eingriffe ohne einen Bauchschnitt  durchführen. So verkürzen wir Ihren Genesungsprozess, Sie haben kaum sichtbare Narben und Sie sind schneller wieder fit und schmerzfrei. Bei einer minimalinvasiven Operation setzen unsere qualifizierten Chirurgen statt eines langen Schnitts mehrere kurze Schnitte (1 – 2 cm) durch Ihren Nabel und im Unterbauch. Durch diese kleinen Öffnungen führen wir eine Minikamera, deren Bilder auf einen großen Monitor übertragen werden, sowie notwendige Instrumente in den Bauchraum. Das Verfahren wenden wir unter anderem bei folgenden Eingriffen an:

  • Entfernung Ihrer Gebärmutter
  • Myomoperation (Entfernung von gutartigen Wucherungen in/an der Gebärmutter)
  • Entfernung von Eierstockzysten
  • Verwachsungslösungen
  • Spiegelung Ihrer Gebärmutter
  • Entfernung eines einzelnen Lymphknotens im Achselbereich (Wächterlymphknoten)

Wenden Sie sich gern an uns, wenn Sie weitere Fragen dazu haben. Wir möchten, dass Sie sich umfassend informiert und bei unserem Team gut aufgehoben wissen.

Seite teilen: