Traumjob und 6.000€ Traumstarterprämie*

Du bist examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder examinierter Altenpfleger (w/m/d) und träumst von einem Job mit einem tollen Team, idealen Arbeitsbedingungen und vielen Mitarbeiterangeboten?

 

Wir legen sogar noch 6.000 €* drauf!

 

Bewirb dich jetzt!
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die erste Hälfte der Starterprämie entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses. Nach 18 Monaten Betriebszugehörigkeit erwirbst Du den Anspruch auf den zweiten Teil der Starterprämie.
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der "Starterprämie": volle Höhe bis Ablauf drei Monate nach Stichtag, 3/4 bis Ablauf weiterer drei Monate (6 Monate nach Stichtag), 1/2 bis Ablauf weiterer drei Monate (9 Monate nach Stichtag), 1/4 bis Ablauf weiterer drei Monate (12 Monate nach Stichtag).
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 6.000,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Psychologische Betreuung: Depression, Angst, Antriebsarmut

Häufig leiden ältere Menschen nicht nur an körperlichen Erkrankungen, sondern auch an einer seelischen Belastung. In Fällen erschwerter Krankheitsverarbeitung, bei Depressionen, Angststörungen oder in emotionalen Krisen können psychologische Therapieangebote helfen.

So helfen wir Ihnen

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir Symptomen, die auf Demenz hinweisen könnten, wie Orientierungsstörung oder eingeschränkte Merkfähigkeit. Eine für den Patienten und auch Angehörige oft belastende Situation. Deshalb stehen wir ihnen mit Beratungsgesprächen unterstützend zur Seite. Als Lungenfachklinik ist uns außerdem die Bedeutung von Prävention sehr bewusst, daher ist eine motivierende und unterstützende Raucherentwöhnung Teil unseres Angebots.

  • Psychologische Einzelgespräche
  • Entspannungstherapie
  • Neuropsychologische Diagnostik und Therapie
  • Angehörigenarbeit
  • Raucherentwöhnung

Seite teilen: