Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Multimodale Therapiekonzepte/interdisziplinäres Tumorboard

Unser Therapieansatz

Alle Patienten mit Lungenkrebs werden im Rahmen unserer interdisziplinären Tumorkonferenz vorgestellt, diskutiert und dabei das individuelle Behandlungskonzept festgelegt. Teilnehmer der Tumorkonferenz sind Lungenspezialisten (Pneumologen), Thoraxchirurgen, Krebsspezialisten (Onkologen), Strahlentherapeuten, Pathologen und Radiologen. Insbesondere bei lokal-fortgeschrittenen Lungenkrebserkrankungen, die einer (sofortigen) Operation nicht zugänglich sind, bedürfen einer intensiven interdisziplinären Diskussion, um das optimale Behandlungskonzept festzulegen. So versucht man vor einer Operation mittels Chemo- und/oder Strahlentherapie durch Tumorverkleinerung eine verbesserte Operabilität herzustellen. In manchen Fällen wird bei zu großem Risiko auf eine Operation verzichtet und eine Chemo- und Strahlentherapie eingesetzt. Wichtig ist hierbei eine sorgfältige Abwägung von zu erwartenden Nutzen und Risiken, um ein auf die individuelle Situation optimal abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen.

Seite teilen: