Lungenmetastasen

Neben den häufigeren kleinzelligen Lungenkarzinomen, die ebenfalls zu den neuroendokrinen Lungentumoren zählen, gibt es noch weitere seltene Unterformen dieser Lungenerkrankung, wie z.B. die Karzinoidtumoren. Jeder einzelne Fall wird im interdisziplinären Tumorboard diskutiert. Die meisten dieser Tumore lassen sich operativ entfernen, im Einzelfall werden aber auch eine Bestrahlung, Chemotherapie oder andere modernste nuklearmedizinische Behandlungsverfahren eingesetzt, um die betroffenen Patienten nach dem modernsten Wissensstand optimal zu versorgen.

Seite teilen: