Traumjob und 6.000€ Traumstarterprämie*

Du bist examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder examinierter Altenpfleger (w/m/d) und träumst von einem Job mit einem tollen Team, idealen Arbeitsbedingungen und vielen Mitarbeiterangeboten?

 

Wir legen sogar noch 6.000 €* drauf!

 

Bewirb dich jetzt!
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die erste Hälfte der Starterprämie entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses. Nach 18 Monaten Betriebszugehörigkeit erwirbst Du den Anspruch auf den zweiten Teil der Starterprämie.
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 6.000,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Beispieldetailseite

Hinweis: Kleiner Introtext / Kurzinfo zur Erkrankung. Wichtig: Machen Sie dem Patienten keine Angst, sondern richten den Fokus auf den Aspekt "wir helfen Ihnen".

Wir helfen Ihnen bei

Hinweis: Grenzen Sie sofern sinnvoll ein, bei welchen Indikationen Ihre Abteilung der richtige Ansprechpartner ist.

  • Hier Text einpflegen...
  • ...

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Hinweis: Wie läuft die Diagnostik ab, welche Ausstattung / Verfahren bieten Sie hier an? Wie beziehen Sie den Patienten in die Behandlungsentscheidung ein?

Hier Text einpflegen...

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Hinweis: Welche Behandlungsverfahren bieten Sie an? Was unterscheidet diese Verfahren, für wen sind sie geeignet, auf welche Verfahren sind Sie besonders spezialisiert? Wie stellen Sie sicher, dass die Behandlung individuell auf den Patienten abgestimmt ist? Wie klären Sie ihn auf? Bitte keine blutigen (fachlichen) Bilder einsetzen, zeigen Sie lieber die Aufklärungssituation oder das kompetente Behandlungsteam, das schafft Vertrauen. Wenn die Informationen sehr umfangreich sind - können Sie statt eines Bild-Text-Moduls auch ein Akkordeon zur besseren Übersichtlichkeit einsetzen.

Verfahren 1

...

Verfahren 2

...

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Hinweis: Wie geht es nach dem Eingriff / der akuten Behandlung für den Patienten weiter, wie sichern Sie eine möglichst nahtlose und gute Nachsorge: wann kann er nach Hause, muss er zur Nachuntersuchung in die Klinik kommen oder übernimmt der niedergelassene Haus- oder Facharzt, empfiehlt sich eine AHB, was ist bei Medikamenten zu beachten, etc.

...

Weiterführende Informationen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!

Daher ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden. Klicken Sie auf „Video jetzt ansehen“, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben. Damit akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Videounterschrift zum Inhalt des Films ©Asklepios Kliniken

Hinweis: Binden Sie ggf. ein Video Ihrer medizinischen Experten ein. Das Video muss zuvor auf dem Asklepios YouTube-Kanal eingespielt werden - hierbei hilft die Zentrale Redaktion.

Infotext zum Video ...

Weitere Hinweise zur Pflege dieser Seite

Binden Sie bitte den richtigen Ansprechpartner im Teaser ein (Anmeldung & Auskunft-Kontakt der Abteilung - gepflegt im Ärztefinder) und verknüpfen ggf. die entsprechende Sprechstunde und das Team (Teammitglieder gepflegt im Ärztefinder). Bei Bedarf können Sie weitere Module ergänzen wie Mediengalerie etc.

Seite teilen: