Tod und Sterben in den Weltreligionen

  • Beginn am Dienstag
  • Zielgruppe
    Öffentlich
  • Fachgebiet
    ohne
Veranstaltungsadresse
Asklepios Westklinikum Hamburg Suurheid 20 Cafeteria

Fortbildungsveranstaltung Wir leben in einer mulitkulturellen und multireligiösen Gesellschaft. Das erfordert – besonders im Angesicht von Sterben und Tod – Offenheit, Verständnis und nicht zuletzt auch Wissen für die Andersartigkeit von Menschen und ihren Kulturen. Hinsichtlich der Begleitung von sterbenden Migranten in deutschen Krankenhäusern gibt der Vortrag Einblicke in die religiösen Hintergründe der großen Weltreligionen. Fokussiert werden dabei praxisrelevante Aspekte von Tod und Sterben sowie Rituale und Jenseitsvorstellungen. Referentin: Christine Behrens, Dipl. Theologin und Palliativ-Trainerin

Zusätzliche Informationen

Klinik
Asklepios Westklinikum Hamburg
Veranstalter
Klinik
Veranstaltungsart
Öffentlich
Weitere Informationen
Meike Fobbe-Maeke, Pflegedirektorin (kommissarisch) m.fobbe@asklepios.com
Hinweis
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Seite teilen: