Weiterbildungsbefugnisse

  • Anästhesiologie / FA Anästhesiologie / 24 Monate / LÄK Hessen / Anästhesiologie und operative Intensivmedizin /

Kurzvita

Höhepunkte der beruflichen Laufbahn

  • 1997 Oberarzt für Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum Braunschweig
  • 2007 Chefarzt der Abteilung Anästhesie und operative Intensivmedizin der Asklepios Klinik Seligenstadt

Weiterbildung Zusatzbezeichnung

  • Rettungsmedizin

Facharztweiterbildung

  • 1991 Facharzt für Anästhesiologie

Universitäre Ausbildung

  • 1990 Praktisches Jahr im Kreiskrankenhaus Uelzen
  • 1990 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Ärztliche Prüfung mit Gesamtnote 1,33
  • Tätigkeit an der Universitätsklinik der Christian-Alberts-Universität zu Kiel, Abteilung Anästhesie

Mitgliedschaften in medizinischen Fachgesellschaften

  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesie und Intensivmedizin

Weitere Qualifikation

  • Intensivtransport
  • Notarzt
  • Transösophageale Echokardiografie
  • Veranstalter für Fort- und Weiterbildung

Forschung & Lehre

Wissenschaftliche Interessen

  • Outcome nach Anästhesie
  • Vermeidung und Verminderung von PONV

Aktuelle Lehrtätigkeit

  • Lehrbeauftragung der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität Frankfurt

Seite teilen: