Kurzvita

Höhepunkte der beruflichen Laufbahn

  • 2000 Assistenzarzt, IV. Medizinische Klinik, Klinikum Mannheim
  • 2006 Assistenzarzt Pneumologie, Thoraxklinik Heidelberg
  • 2008 Funktionsoberarzt der Pneuomologischen Wachstation, Thoraxklinik Heidelberg
  • 2010 Oberarzt der Pneumologischen Wachstation, Thoraxklinik Heidelberg
  • 2021 Chefarzt Pneumologie und internistische Intensivmedizin - Schwerpunkt Beatmungsmedizin; Asklepios Klinik Barmbek

Weiterbildung Zusatzbezeichnung

  • 2009 Teilgebietsbezeichnung Pneumologie und Beatmungsmedizin

Facharztweiterbildung

  • 2014 Zusatzweiterbildung Intensivmedizin

Universitäre Ausbildung

  • 2000 Promotion (Dr. med.)
  • Ärztliche Approbation

Mitgliedschaften in medizinischen Fachgesellschaften

  • American College of Chest Physicians (ACCP)
  • Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)
  • Deutsche interdisziplinäre Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB)
  • European Respiratory Society (ERS)

Weitere Qualifikation

  • Auditor zur Akkreditierung von Weaningzentren des ILF
  • Berufsbegleitendes Aufbaustudium Gesundheitsmanagement an der Akademie für Weiterbildung der Universität Heidelberg/Mannheim (1999-2000)
  • EFQM-Assessor-Ausbildung

Forschung & Lehre

Aktuelle Lehrtätigkeit

  • Lehrtätigkeit im Studiengang Physician Assistent Pneumologie

Seite teilen: