Health tv: Zusammenhang zwischen Psyche & Körpergewicht

Welcher Faktor den anderen bedingt, ist nicht immer eindeutig klar. Psychische Probleme können zu Übergewicht führen, jedoch kann ein erhöhtes Körpergewicht wiederum auch psychische Störungen wie Depressionen begünstigen. Im Podcast von health tv klärt Frau Dr. Stephanie Grabhorn über die Wechselwirkung auf.

Update 21.09.2020: Die neueste Folge des health tv Podcast "Pralles Leben mit Gewicht" zum Thema Depressionen und Übergewicht mit Dr. Stephanie Grabhorn finden Sie unten im Beitrag verlinkt.

Ganzheitlicher Blick auf das Körpergewicht

Dr. Graborn über en Zusammenhang zwischen Gewicht und Psyche: Blomenburg Privatklinik
© iStock:Ake Ngiamsanguan

Vorsicht ist geboten bei pauschalisierenden Aussagen. Nicht alle Menschen mit Übergewicht haben psychische Probleme, genauso wenig wie alle psychischen Leiden mit einem erhöhten Körpergewicht einhergehen. Jedoch sollte bei Adipositas auch die Psyche mit in die Behandlung einbezogen werden, so Frau Dr. Grabhorn. Gegebenenfalls bestehen ungünstige Verhaltens- und Konfliktlösungsmuster, die das Übergewicht begünstig haben. Eine Diät verändert diese Strukturen jedoch nicht. Das Körpergewicht sollte also im ganzheitlichen Rahmen betrachtet werden.

Psychotherapie für neue Verhaltensmuster

Dr. Stephanie Grabhorn: Chefärztin der Blomenburg Privatklinik
Frau Dr. Stephanie Grabhorn als Gast beim Podcast "Pralles Leben mit Gewicht" © Michael Fertig

Ist das Übergewicht beispielsweise durch ein eigenes Belohnungs- oder Konfliktlösungsystem oder gar durch ein früheres Trauma oder eine Depression entstanden, ist eine Diät oder eine Adipositas-Therapie nur erfolgreich, wenn auch die mentale Gesundheit in der Behandlung beachtet wird. Hier kann eine ambulante oder stationäre Psychotherapie das seelische Leid mindern und langfristig neue Verhaltensmechanismen verankern, erklärt Dr. Grabhorn im Podcast. Umgekehrt können psychische Probleme, die durch Übergewicht entstanden sind, ebenso im psychotherapeutischen Setting angegangen werden. Insbesondere bei einer stationären Therapie werden deshalb immer Ernährung, Sport und Verhalten in Wechselwirkung betrachtet, um die körperlichen und mentalen Probleme nachhaltig und langfristig zu bewältigen.

Folge 8: Seelenhunger

Erfahren Sie mehr über die Wechselwirkung zwischen Gewicht und Psyche.

Folge 12: Depression & Übergewicht

Wie Depressionen und Übergewicht zusammenhängen und sich gegenseitig beeinflussen erfahren Sie in der neusten Folge des Podcast "Pralles Leben mit Gewicht".

Sprechen Sie uns an

Isabell Eberhardt

Isabell Eberhardt

PR und Marketing

Seite teilen: