Metatarsalgie

Der Begriff „Metatarsalgie“ bezeichnet allgemein Erkrankungen, bei denen Schmerzen im Bereich des Vorfußballens auftreten. Grund für die Beschwerden ist eine falsche Gewichtsverteilung der Mittelfußköpfchen, die dann häufig zu Schmerzen im Verlauf des zweiten und dritten Zehenstrahls führt. Die Ursache können neben einer Fehlstellung der benachbarten Zehen auch Entzündungen, Gelenkverschleiß oder Nervenschmerzen sein. Auch hier gilt, dass vor einer operativen Therapie eine genaue Diagnostik der Schmerzursache erfolgen sollte. Durch konservative Maßnahme kann oftmals eine Schmerzlinderung oder sogar Schmerzfreiheit erreicht werden. Die für Sie persönlich bestmögliche Vorgehensweise stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ausführlich ab.

Seite teilen: