Achillodynie

Schmerzen im Bereich der Achillessehne werden durch eine Überlastung verursacht. Auslöser sind zum Beispiel hochhackige Schuhe, eine permanente Fehlbelastung oder falsche sportliche Betätigung. Bei chronischen Reizzuständen kommt es in der Folge zur Verdickung der Achillessehne im Ansatzbereich. Der aufgetriebene Sehnenbauch über der Ferse wird durch das Schuhwerk weiter bedrängt und Erholungsphasen sind selten. Häufig werden die Beschwerden durch Injektionstherapien (Verabreichung von flüssigen Arzneimitteln mithilfe einer Spritze) behandelt. Chronische Verläufe müssen in manchen Fällen auch durch unsere Experten operativ saniert und mittels einer Sehnenverjüngung behandelt werden.

Seite teilen: