Unsere Referenzen – das sagen die Kooperationspartner

Wir, das Team des Asklepios Bildungszentrums Wiesbaden, haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Angebote. Wie unsere Kooperationspartner unsere Arbeit beurteilen, schildern sie in den Referenzen, die wir hier für Sie zusammengestellt haben.

Wir wissen unsere Auszubildende im Bildungszentrum „in den besten Händen“!

Asklepios Schlossberg Klinik Bad König
Außenansicht Asklepios Schlossberg Klinik Bad König

Ulrike Fastenrath, Personal Recruiting, Asklepios Schlossberg Klinik Bad König

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit dem Bildungszentrum Wiesbaden in den Bereichen Ausbildung sowie Fort- und Weiterbildung sehr erfolgreich zusammen.

Die ehemaligen Fachweiterbildungsteilnehmer Intensivpflege und Anästhesie freuen sich immer, wenn sie für die Weiterbildung zum Praxisanleiter zurück in „ihr“ Bildungszentrum gehen können. Alle Teilnehmer schätzen den guten fachlichen Austausch und den freundlichen und kollegialen Umgang dort.

Die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege erhalten eine sehr gute fachliche und pflegepraktische Ausbildung im Bildungszentrum Wiesbaden. Nach drei Jahren Ausbildung sind die Auszubildenden bestens darauf vorbereitet, selbstbewusst und mit hoher Fachkompetenz Patienten selbstständig zu betreuen und ihre Arbeit strukturiert und gut organisiert durchzuführen. Von den Praxisanleitern und Mentoren unserer Klinik wird immer wieder rückgemeldet, dass die Lernenden aus Wiesbaden im Vergleich mit Auszubildenden anderer Ausbildungsträger positiv auffallen.

In der vertrauensvollen Zusammenarbeit als Kooperationspartner schätzen wir die hohe Transparenz uns gegenüber. Wir wissen unsere Auszubildenden im Bildungszentrum Wiesbaden in den besten Händen. Denn jeder Auszubildende wird vom dortigen Team individuell betreut und begleitet, auch über die üblichen Bemühungen hinaus.

Wir sind innovativ und gehen gern neue Wege. Auch aus diesem Grund passt das Bildungszentrum Wiesbaden sehr gut zu uns.

ATA OP-Team

Dr. Schindler, Chefarzt, Ärztlicher Direktor, Zentrum für Kinderanästhesiologie

Die Anforderungen eines komplexen OP-Betriebs sind hoch. Längst sind die Zeiten der starren Abteilungsgrenzen zwischen den Berufsgruppen im OP vorbei. In der Zusammenarbeit im Team liegt der Schlüssel zum Erfolg. Eine anspruchsvolle, hochkonzentrierte Arbeit am OP-Tisch ist auf Dauer nur möglich, wenn gleichzeitig eine entspannte und freundliche Arbeitsatmosphäre herrscht. Kern des OP-Teams ist der einzelne Mitarbeiter. Gerade in der operativen Kindermedizin suchen wir hervorragend ausgebildete, motivierte Mitarbeiter.

Da wir diese spezialisierten Fachkräfte nur selten auf dem Arbeitsmarkt finden, bilden wir seit Jahren gern aus. Dank unseres Kooperationspartners, des Bildungszentrums Wiesbaden, gelingt uns das in einer herausragenden Weise. Wir bilden nicht nur gemeinsam Anästhesietechnische (ATA) und Operationstechnische Assistenten (OTA) gezielt aus, sondern jeder erfolgreiche Absolvent konnte auch bisher von uns übernommen werden. Wir sind innovativ und gehen gern neue Wege. Auch aus diesem Grund passt das Bildungszentrum Wiesbaden sehr gut zu uns. Wir hoffen, dass diese erfolgreiche Zusammenarbeit noch lange Bestand haben wird.

Die Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum ist sehr angenehm.

Haupthaus APK
Außenansicht Asklepios Paulinen Klinik © fotostudio9

Martina Kramp, Pflegemanagerin, Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden

„Seit vielen Jahren arbeiten wir mit dem Bildungszentrum Wiesbaden zusammen. Die Angebote des Bildungszentrums haben sich, neben der Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege und der Fortbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege, auf vielfältige Angebote wie die ATA- und OTA-Ausbildung sowie die Weiterbildung zum Praxisanleiter erweitert.

Es ist angenehm zu erleben, dass die Angebote des Asklepios Bildungszentrums Wiesbaden sich am Bedarf der Kliniken orientieren und man in die Bedarfsplanung mit einbezogen wird.

Zur Website wechseln.

Eine tolle Ausbildung mit bestens ausgebildeten Pflegekräften

Aussenansicht Burglengenfeld
Außenansicht der Asklepios Klinik im Städtedreieck

Steffen König, Pflegedienstleitung, Asklepios Klinik im Städtedreieck

An der Asklepios Klinik im Städtedreieck bilden wir in Kooperation mit dem Bildungszentrum Wiesbaden junge Menschen sowohl zur Operationstechnischen Assistenten/in (OTA) wie auch zur Anästhesietechnischen Assistenten/in (ATA) aus. Ebenfalls bieten wir gemeinsam die Fortbildung zur Fachpflegerin bzw. Fachpfleger für Intensivpflege und Anästhesie an.

Für uns als Klinik wie auch für unsere Schüler läuft die Zusammenarbeit bestens. Die Kollegen aus Wiesbaden unterstützen uns nicht erst bei der Ausbildung, sondern bereits beim Auswahlprozess. Unsere Azubis werden blockweise theoretisch in Wiesbaden unterrichtet und können dort auch wohnen. Das organisiert das Bildungszentrum für sie. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in Burglengenfeld. Hier arbeiten unsere Praxisanleiter ebenfalls Hand in Hand mit den Lehrkräften aus Wiesbaden, die ihre Schützlinge auch vor Ort begleiten.

Es ist also ein Rundum-Programm, das die Nachwuchskräfte erwartet, wenn sie sich für eine Ausbildung bei uns entscheiden. Davon profitieren wir als Klinik doppelt: Wir gewinnen zum einen leichter Azubis, weil wir eine tolle Ausbildung bieten können, zum anderen bekommen wir bestens ausgebildete Pflegekräfte.

Zur Website wechseln.

Wir schätzen die außerordentlich konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Bild: Bürgerhospital Frankfurt am Main
© Bürgerhospital Frankfurt am Main

Christine Schwarzbeck, Pflegedirektorin / Oberin, Bürgerhospital Frankfurt am Main

Unsere Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden besteht seit dem Jahr 2009 und war im ersten Schritt ausgerichtet auf die gemeinsame Ausbildung der Operationstechnischen Assistenten (OTA), ab 2011 auch auf die Qualifizierung von Anästhesietechnischen Assistenten (ATA).

Über die Ausbildungsmöglichkeiten hinaus nehmen wir auch gern die weiteren Fort- und Weiterbildungsangebote in Anspruch. Hier sind beispielhaft die Weiterbildung zur Intensiv- und Anästhesiepflege, zur Praxisanleitung, zur Hygienebeauftragten in der Pflege und das Beatmungsseminar für Anfänger in der Intensivpflege zu nennen. Die Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote zeichnen sich durch den hohen Anspruch der fachlichen Wissensvermittlung, die gute Organisation im Sinne eines intensiven Theorie-Praxis-Transfers, sowie den sehr persönlichen Einsatz der einzelnen Teammitglieder des Bildungszentrums Wiesbaden für die Auszubildenden und Teilnehmer aus. Von Beginn an schätzen wir die außerordentlich konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie den offenen Austausch.

Zur Website wechseln.

Die Ausbildungsinhalte sind stets auf dem Stand aktueller Entwicklungen und werden praxisnah und kompetent vermittelt

Außenpanorama KKH Rotenburg
© Kreiskrankenhaus Rotenburg a. d. Fulda

Karla Krause - Heid, Personalleitung, Kreiskrankenhaus Rotenburg a. d. Fulda

Mit dem Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden kooperiert das Kreiskrankenhaus Rotenburg a. d. Fulda bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich im Bereich der Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (w/m). Die Ausbildungsinhalte sind stets auf dem Stand aktueller Entwicklungen und werden praxisnah und kompetent vermittelt. Dies bestätigen uns regelmäßig unsere Auszubildenden. Ebenso erleben wir in der Kooperation die Zusammenarbeit als professionell und schätzen sehr die kurzen Wege und direkten Ansprechpartner im Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden. Die Zusammenarbeit ist sehr angenehm.

Seite teilen: