Kenntnisprüfung – gewappnet für neue Herausforderungen

Beim Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit integriertem Fach- und Sprachenlernen erfahren Sie als Gesundheitsprofi aus einem anderen Land alles, was Sie für die Anerkennung Ihrer beruflichen Kompetenz in Deutschland brauchen.

Fortbildung nach Maß für Gesundheitsprofis aus dem Ausland

Teilnehmer stehen im Kreis

Dieses Seminar bereitet Sie auf die sogenannte „Kenntnisprüfung“ vor, die Sie ablegen müssen, wenn Sie Ihre Ausbildung im Gesundheitswesen im Ausland abgeschlossen haben und jetzt in Deutschland als Fachkraft arbeiten möchten.

Das Seminar findet in Kooperation mit dem IQ Netzwerk Hessen statt und wird durch das Projekt PflegePRO bei FRESKO e.V. begleitet.

Das erreichen Sie

Die Dozenten am Asklepios Bildungszentrum Wiesbaden berücksichtigen bei diesem Lehrgang insbesondere unsere Erfahrungen mit früheren Kenntnisprüfungen und die Besonderheiten der deutschen Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege, die sich von Ausbildungsinhalten anderer Länder unterscheiden.

In drei Etappen zum Ziel – unsere Module

Um Ihrem individuellen Kenntnisstand und Informationsbedarf gerecht zu werden, haben wir unseren Lehrgang in Modulen aufgebaut.  Unsere drei Bausteine bieten folgende Inhalte:

Modul 1:

berufsbezogene Deutschförderung mit abschließender Prüfung „Deutsch B1-B2 Pflege“. An diesem Modul können Sie auch dann teilnehmen, wenn Sie für die volle Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses ausschließlich das Sprachzertifikat nachweisen müssen

Modul 2:

Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung, in dem wir das Erlernen von Fach- und Sprachkenntnissen kombinieren. Der Lehrgang umfasst ein dreiwöchiges Praktikum in der Asklepios Paulinen Klinik in Wiesbaden mit Praxisbegleitung und schließt mit der Kenntnisprüfung ab

Modul 3 (individuelles Coaching):

Der Fachunterricht orientiert sich an Vorgaben des Krankenpflegegesetzes und vermittelt Ihnen Kenntnisse zur eigenverantwortlichen Arbeit in Einrichtungen des Gesundheitswesens in Deutschland. Hier verzahnen wir Fachunterricht mit einer integrierten, berufsbezogenen Deutschförderung, in der Sie gezielt an Ihren berufssprachlichen Kompetenzen arbeiten, sodass Sie sich optimal auf die Kenntnisprüfung vorbereiten können.

Die Kosten für die integrierte berufsbezogene Deutschförderung werden im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die Fakten: Umfang, Gebühren und Zertifikat

Der Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung erstreckt sich über etwa sechs Monate bis zum letzten Prüfungstag. Diesen Zeitaufwand müssen Sie einkalkulieren:

  • Modul 1: 189 Unterrichtseinheiten an zwei Tagen pro Woche
  • Modul 2: 186 Unterrichtseinheiten in drei Blockphasen von jeweils 8 Tagen.
  • Modul 3: pro Teilnehmer stehen vier Unterrichtseinheiten zur Verfügung – Termine werden individuell vereinbart

Sie schließen diesen Lehrgang mit einer mündlichen und einer praktischen Prüfung ab. Wenn Sie die Kenntnisprüfung bestanden haben, stellt Ihnen das Regierungspräsidium Darmstadt eine Urkunde zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger aus.

Die Gebühren pro Person betragen 1.350,-€. Die Kosten für Ihre Weiterbildungsunterlagen sind darin bereits enthalten. Die Kosten für die Praxisbegleitung und berufsbezogene Deutschförderung (Modul 1) sowie für die integrierte berufsbezogene Deutschförderung (Modul 2), werden im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Jetzt bewerben

Alle wichtigen Informationen über diesen Lehrgang haben wir als Download auf dieser Seite unter dem Stichpunkt „Weiterführende Informationen“ für Sie gebündelt. Dort finden Sie:

  • unseren Flyer
  • die Kurstermine
  • das Anmeldeformular

Sichern Sie sich Ihre Zulassung als Gesundheitsprofi in Deutschland und melden Sie sich gleich an. Dazu brauchen Sie uns Ihr Anmeldeformular zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen nur an folgende Adresse zu senden:

Asklepios Bildungszentrum
Geisenheimer Str. 10
65197 Wiesbaden

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf die Zusammenarbeit.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 -16.00 Uhr
Di
8.00 -16.00 Uhr
Mi
8.00 -16.00 Uhr
Do
8.00 -16.00 Uhr
Fr
8.00 -15.00 Uhr

Seite teilen: