Ihre Einarbeitung

„Gemeinsam für Gesundheit“ bedeutet für uns auch „Gemeinsam für gute Zusammenarbeit“.

Als verantwortungsbewusste Arbeitgeberin ist es unser Anspruch, Ihnen bei Ihrem Eintritt in unser Unternehmen eine strukturierte und begleitete Einarbeitung zu ermöglichen. In den ersten Wochen und Monaten lernen Sie Ihr neues Arbeitsumfeld kennen, machen sich mit den Abteilungsprozessen vertraut und nehmen an den für Sie relevanten Pflichtschulungen teil. Zusätzlich erhalten Sie von uns zu Beginn Ihrer Tätigkeit unseren Willkommensordner mit allen wichtigen und nützlichen Informationen zu Asklepios und Ihrem Standort.

Die Länge der Einarbeitungsphase orientiert sich an den Anforderungen des jeweiligen Arbeitsplatzes. Während der gesamten Zeit werden Sie durch einen Mentor betreut, der Ihnen neben den anderen Kollegen als persönlicher Ansprechpartner zur Seite steht. Durch regelmäßige „Follow-up-Gespräche“ mit Ihrem Vorgesetzten haben Sie die Gelegenheit, sich gegenseitig Feedback zu geben. Darüber hinaus evaluieren wir das Einarbeitungskonzept, um es dort verbessern zu können, wo es erforderlich erscheint. So können wir positive Erfahrungen weiter etablieren.

Seite teilen: