Inkontinenzsprechstunde Urologie Dr. med Wolfgang Brummeisl

Urologie (Asklepios Stadtklinik Bad Tölz)
Telefonische Erreichbarkeit
(0 80 41) 507-12 68
Bitte rufen Sie mich zurück
Anschrift
Urologie
Adresszusatz
Haus: Hauptgebäude
Etage: EG
Zimmer: ZPA

Sprechstunden

Mo
09.00 - 12.00 Uhr

Krankheitsbilder

Inkontenenz
 

Bitte beachten

Voranmeldung

Voranmeldung erforderlich

Patientengruppe

Alle Versicherte

Bitte mitbringen

Befunde, Arztbriefe, Überweisungsschein, Krankenkassenkarte

 

Weitere Hinweise

Inkontinenztherapie

Die Harninkontinenz ist mit einer Häufigkeit von bis zu 30% älterer Frauen eine gewichtige Volkskrankheit. Männer sind ca. halb so häufig betroffen. Mit dem Alter nehmen die Beschwerden bzw. der Schweregrad des Urinverlustes zu.

Leider stellt das Thema Inkontinenz weiterhin ein Tabuthema in unserer Gesellschaft dar. Studien zeigen, dass nur ca. 30% der betroffenen Männer und 15% der Frauen ihr Problem einem Arzt offenbaren. Eine Inkontinenz führt nicht nur zu einer Beeinträchtigung des Alltags, sondern oft zu einer psycho-soziale Belastung bis hin zu einem Rückzug aus dem sozialen Leben.

Nach gründlicher Diagnostik ist eine Inkontinenz jedoch in vielen Fällen heilbar, oder zumindest in ihrer Ausprägung deutlich reduzierbar. Neben vielen konservativen Therapieansätzen nehmen die minimalinvasiven Inkontinenzoperationen einen wichtigen Stellenwert bei der Behandlung der Inkontinenz ein.

In der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz führen wir verschiedene Verfahren zur Abklärung und Behandlung der Inkontinenz durch. Wir arbeiten eng mit unseren niedergelassenen Kollegen zusammen und bieten jedem Patienten ein individuell angepasstes Therapiekonzept an.

 

Die Behandlungsschwerpunkte der Abteilung für Urologie:

In der nach modernsten Gesichtspunkten ausgestatteten Abteilung für Urologie wird die gesamte Bandbreite des urologischen Behandlungsspektrums abgedeckt.

Roboter-assistierte Nerv-schonende radikale Prostatektomie

Roboter-assistierte Nierenteilresektion

Roboter-assistierte Nierenbeckenplastik

Roboter-assistierte Harnleiterrekonstruktion mittels Psoas-Hitch/Boari-Plastik

Roboter-assistierte Nephro-Ureterektomie + Entnahme Blasenmanschette + Lymphadenektomie

Laparoskopische Nephrektomie

Laparoskopische Prostataadenomenukleation (extraperitoneal)

Laparoskopisch Lymphozelenfensterung

Laparoskopische Nierenzystenentfernung

Laparoskopische Harnblasendivertikelabtragung

Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung

Inkontinenztherapie

Behandlung von Blasenfunktionsstörungen

Endoskopische Harnsteintherapie

Fokale Therapie des Prostatakarzinoms

Bitte um Rückruf

Gerne rufen wir Sie zur Vereinbarung eines Termins zurück.

Anrede *
Datenschutz *

Seite teilen: