Traumjob und 3.000€ Traumstarterprämie*

Du arbeitest in der ambulanten Pflege und sehnst Dich nach einem Team, mit dem du gemeinsam die Station rockst?

Dann willkommen bei uns!

Jetzt online bewerben
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von Dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag)
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn Dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet
  • Bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für Dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der "Starterprämie": volle Höhe bis Ablauf drei Monate nach Stichtag, 3/4 bis Ablauf weiterer drei Monate (6 Monate nach Stichtag), 1/2 bis Ablauf weiterer drei Monate (9 Monate nach Stichtag), ¼ bis Ablauf weiterer drei Monate (12 Monate nach Stichtag)
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 3.000,00 wird Dir als Bruttozahlung gewährt.

Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege

Gallensteinleiden werden immer mehr beobachtet, auch häufig im jüngeren Alter. Etwa 15% der Frauen und 8% der Männer haben Gallensteine.

Wir helfen Ihnen bei

Werden die Gallensteine nicht bemerkt und bleiben unbehandelt, sind auch weitere Komplikationen wie Entzündung und Platzen der Gallenblase, nachfolgende schmerzhafte Bauchspeicheldrüsenentzündung  oder auch seltene bösartige Entartungen nach Jahren möglich, was allerdings sehr großen Behandlungsaufwand bedeuten kann. Deshalb ist es von hoher Bedeutung, dass eine rechtzeitige Diagnose erfolgt und eine Behandlung eingeleitet werden kann. In unserer Klinik behandeln wir folgende Krankheitsbilder:

  • Gallensteinleiden mit und ohne Entzündung der Gallenblasen
  • Gallengangsteine/Gallengangentzündung
  • Tumore der Gallenwege (in Zusammenarbeit mit der Onkologie)

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Damit es gar nicht erst zu diesen Komplikationen  kommt, sollte immer eine rechtzeitige Diagnostik erfolgen. In unserer Klinik kommen u.a. folgende Methoden zum Einsatz:

  • Laboruntersuchungen
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Computertomographie
  • Röntgenuntersuchungen
  • Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikografie (ERCP)

Seite teilen: