Neurologie

Die Neurologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Nervenerkrankungen.

Wir helfen Ihnen bei

In unserer Klinik behandeln wir Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern. Hierzu zählt insbesondere die Akutbehandlung des Schlaganfalls, einschließlich einer systemischen Lysetherapie („time is brain“). Rund um die Uhr verfügen wir über neurologische Facharztkompetenz: Außerhalb der Regeldienstzeit über Telekonsile (in Zusammenarbeit mit der Neurologischen Abteilung des UKSH Lübeck). In Akutsituationen kann jederzeit eine bildgebende Diagnostik erfolgen. Unser Haus verfügt über CT, Kernspintomografie und sämtliche sonografische Untersuchungsverfahren. Patienten mit Schlaganfall werden auf der Intermediate care-Einheit nach einem geregelten Verfahren („Behandlungspfad“) überwacht. Es besteht eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Internisten, Radiologen und Gefäßchirurgen. Zusätzlich besteht eine enge Kooperation mit der Neuroradiologie des UKSH Lübeck.

Behandlungsspektrum neurologischer Krankheitsbilder:

  • Schlaganfalltherapie
  • Polyneuropathien
  • Entzündliche und degenerative Erkrankungen des Nervensystems
  • Demenzen
  • Altersepilepsie
  • Periphere Nervenläsionen
  • Parkinson-Krankheit
  • Schwindel

Unsere Diagnostischen Methoden:

Denn nur wenn Symptome richtig und frühzeitig erkannt werden, kann die richtige Therapie zum Einsatz kommen und die Chance auf eine Besserung oder vielleicht sogar vollständige Rückbildung der neurologischenAusfälle deutlich erhöht werden.

Durch die kurzen Wege in der klinik und dem interdisziplinären Team aus Fachärzten der neurologie, der kardiologie und der Angiologie steht unseren Patienten breites Spektrum von Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Unser Leistungsspektrum:

  • Liquoruntersuchung
  • EEG (Elektroencephalographie)
  • EMG/ENG (Elektromyo- und Neurografie)
  • VEP (visuell evozierte Potenziale)
  • SEP (somatosensibel evozierte Potenziale)
  • AEP (akustisch evozierte Potenziale)
  • CT
  • MRT
  • Farbkodierte Duplexsonografie der hirnversorgenden Gefäße
  • EKG und Langzeit-EKG
  • Echokardiografie, auch transoesophageal
  • Teledoc (standortunabhängige neurologische Videokommunikation)

Unsere Expertin für Neurologie

Seite teilen: