Schlaganfall

Dem Schlaganfall liegt ein plötzlicher Mangel der Hirnzellen an Sauerstoff und anderen Substraten (spezielle Substanzen) zugrunde. Grob unterscheiden lassen sich die plötzlich auftretende Minderdurchblutung (ischämischer Schlaganfall oder Hirninfarkt) und die akute Hirnblutung (hämorrhagischer Infarkt oder Insult).

Ganz auf Sie abgestimmt: unser Behandlungsangebot

Nach der initialen Akutbehandlung können wir Sie frühzeitig zur geriatrischen Weiterbehandlung aufnehmen.

Unser Ziel ist es hierbei, Ihnen möglichst rasch die Rückkehr in Ihr gewohntes Lebensumfeld zu ermöglichen.

Gegebenenfalls vorhandene Sprach- und Schluckstörungen werden durch unsere Logopädin intensiv therapiert. Lähmungen einzelner oder mehrerer Körperregionen behandelt unser multiprofessionelles Therapeutenteam individuell.

Mit speziellen Trainings helfen wir Ihnen, verlorengegangene Fähigkeiten des alltäglichen Lebens wie Essen, Anziehen oder Waschen wiederzuerlangen.

Sie erreichen uns

Mo
08.00 - 14.00 Uhr
Di
08.00 - 14.00 Uhr
Mi
08.00 - 14.00 Uhr
Do
08.00 - 14.00 Uhr
Fr
08.00 - 14.00 Uhr

Seite teilen: