Chronische Schmerzkrankheit

Schmerzen sind eigentlich wichtige Helfer. Sie warnen uns davor, unserem Körper zu viel zuzumuten. Hat der Schmerz aber nicht nur eine Warnfunktion, sondern setzt sich aufgrund von Fehlbelastungen des Stütz- und Bewegungsapparates dauerhaft fest, spricht man von einer chronischen Schmerzerkrankung.

Der erste Schritte: Die richtige Diagnose

In ausführlichen Gesprächen mit Ihnen möchten wir ergründen, woher Ihre Schmerzen kommen, wie lange Sie bestehen und welche Auswirkungen Sie haben. Die physischen Aspekte klären wir mit verschiedenen Untersuchungen ab.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Bei der Therapie der chronischen Schmerzkrankheit gibt es nicht "die eine" Behandlungsstrategie - zu viele Faktoren spielen bei diesem Krankheitsbild zusammen. In unserer Klinik arbeiten deshalb viele verschiedene Abteilungen Hand in Hand.
Mit Physiotherapie, medikamentöser Behandlung und psychologischer Betreuung helfen wir Ihnen, Ihre Schmerzen zu bekämpfen

Weiterhin gut versorgt

Damit sich die positiven Effekte Ihrer Behandlung auch langfristig auswirken, möchten wir Sie motivieren, auch zuhause für eine schmerzfreieres Leben zu arbeiten. Wir geben Ihnen zum Beispiel Übungen oder eine Empfehlung für weitere Therapiemaßnahmen an die Hand.

Seite teilen: