Erasmus+: Informationen für Ihren Auslandsaufenthalt

Als Studierender am Asklepios Campus Hamburg (ACH) haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen des Bildungsprogramms Erasmus+ eine Station Ihres Praktischen Jahres (PJ) oder mehrere PJ-Stationen im Ausland zu absolvieren. Im aktuellen akademischen Jahr ist das Programm noch auf europäische Länder beschränkt. Am besten eignet sich das 6. Studienjahr für einen Auslandsaufenthalt. Für eine Anmeldung benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (eine DIN-A4-Seite)
  • Neptun-Auszug der letzten zwei Semester oder Fotokopie der entsprechenden Seiten im Studienbuch
  • eine Kopie der offiziellen Fremdsprachen-Zertifikate
  • zwei biometrische Passfotos

Formales zum Erasmus-Programm

Die ausgewählten Studierenden unterschreiben zusammen mit dem Repräsentanten des Dekans am ACH, Herrn Prof. Dr. med. Karl-Jürgen Oldhafer, das Learning Agreement, das anschließend an die aufnehmende Institution geschickt und dort ebenfalls unterzeichnet wird. Abschließend sendet der Studierende das von allen drei Parteien unterzeichnete Agreement an das EU Programme Office der Semmelweis Universität in Budapest, an die dortige Erasmus-Koordinatorin Frau Katalin F. Tóth:

Frau Katalin F. Tóth
ERASMUS coordination
Üllői út 26
HU - 1085 Budapest

Frau Tóth nimmt anschließend Kontakt mit den betreffenden Studierenden auf, sendet ihnen den Vertrag zu und informiert sie über die Regularien und Erwartungen des Programms Erasmus+. Später ist sie zuständig für die Überweisung der Stipendien und nimmt die Zertifikate entgegen.

Versicherungsschutz beim Erasmus-Programm

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Erasmus-Studierende für ihre Kranken- und Haftpflichtversicherung selbst aufkommen müssen, da an das Programm keinerlei Versicherungsleistungen geknüpft sind.

Seite teilen: