• |
  • |
 

Genitalanpassende Operationen

Transsexuelle Menschen stecken im falschen Körper bzw. Geschlecht. Sie sind äußerlich als Mann zu erkennen, fühlen sich aber eindeutig als Frau – oder umgekehrt. Sie sehnen sich nach einem Leben im anderen, ihrem wahren Geschlecht und versuchen, sich diesem so weit wie möglich anzugleichen – in sozialer, rechtlicher UND körperlicher Hinsicht. Schätzungen zufolge sind in Deutschland circa 6.000-7.000 Menschen in ärztlicher Behandlung, die eine Genitalanpassung wünschen, überwiegend vom Mann zur Frau. Bis dahin ist es ein langer Weg – und einer, der, einmal gegangen, keine Umkehr mehr zulässt. Dr. Tobias Pottek, Chefarzt der Urologie im Asklepios Westklinikum, beschäftigt sich bereits seit langem mit diesem Thema und erklärt in diesem Video, welche Möglichkeiten es gibt und wie eine solche Operation durchgeführt wird.