Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

herzlich willkommen auf den Internetseiten der Asklepios Klinik Nord-Heidberg für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin. Sie finden auf diesen Seiten u.a. Informationen zum Leistungsspektrum und den Kernkompetenzen unserer Abteilung und Informationen für Patientinnen und Patienten.
Unsere Klinik bietet hierbei das gesamte Spektrum des Fachgebietes mit seinen vier Säulen Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie…..

Die Mitarbeiter der Abteilung (derzeit 45 Mitarbeiter) versorgen alle OP-Einheiten der Asklepios Klinik Nord und ermöglichen alle Operationen durch Einsatz modernster Narkose- und Regionalanästhesie-Techniken. Es werden im Jahr mehr als 13.500 Anästhesien durchgeführt. Ein besonderer Schwerpunkt bei allen Vollnarkosen ist die Sicherstellung einer adäquaten Narkosetiefe durch kontinuierliche EEG-Ableitung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Narkose bei Kindern aller Altersstufen (>2000 Kinderanästhesien pro Jahr).
Die Mitarbeiter der Abteilung versorgen auch die Intensivpatienten der operativen Abteilungen auf der im Jahr 2008 neu erbauten Intensivstation. Hier werden pro Jahr mehr als 1.100 intensivpflichtige Patienten nach Operationen oder nach Unfällen betreut.
Das an der Feuerwache Sasel stationierte Notarzt-Einsatzfahrzeug NEF 24 wird von der Abteilung betrieben.
Ein Akut-Schmerzdienst dient der Betreuung der postoperativen Patienten. Hier kommen besonders Pumpen- und Katheter-gesteuerte Schmerztherapieverfahren zur Anwendung. Derzeit befindet sich eine Rückenschmerz-Ambulanz im Aufbau.
In der Narkosesprechstunde erfolgt die Abklärung der Narkosefähigkeit; die hierfür evtl. notwendigen Untersuchungen werden dort vom Anästhesisten gezielt veranlasst.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Weiterbildung:
------------------------------------------------------------------------------------------------
Es liegen die volle Weiterbildungsberechtigungen für den Facharzt für Anästhesiologie (5 Jahre) sowie für die Zusatz-Weiterbildung Anästhesiologische Intensivmedizin (2 Jahre). Darüber hinaus kann Zusatz-Weiterbildung Notfallmedizin erlangt werden.
Die Weiterbildung der Mitarbeiter erfolgt auf Grundlage eines Weiterbildungs-Curriculums . Die Weiterbildung wird von einem WB-Koordinator gesichert.
Ein wesentlicheErleichterung bei der Weiterbildung stellen die umfassenden schriftlichen Standards der Abteilung dar.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Unser Leistungsangebot umfasst unter anderem:
------------------------------------------------------------------------------------------------
• Alle modernen Formen der Allgemein- und Regionalanästhesie
• Pumpen- und rückenmarknahe Schmerztherapie (sog. intravenöse PCA sowie Epiduralanästhesie)
• Schmerzdienst für den Kreißsaal
• Rückenschmerz-Ambulanz

------------------------------------------------------------------------------------------------
Besondere Kernkompetenzen:
-----------------------------------------------------------------------------------------------
• Anästhesien bei Kindern aller Altersklassen: vom Frühgeborenen bis zum Schulkind
• postoperative Schmerztherapie
• Intensivtherapie bei neurochirugischen bzw. neurologischen Krankheitsbildern und bei Sepsis
• Beatmungstherapie
• Sepsistherapie


Chefarzt Privatdozent Dr. Oliver Detsch

Aus der Abteilung:

 
Kontakt

Chefarzt


PD Dr. med. Oliver Detsch


Tel.: (0 40) 18 18-87 37 20

Fax: (0 40) 18 18-87 37 21

o.detsch@asklepios.com


Profil

Anmeldung & Auskunft

Frau Rittscher & Frau Schümann

Tel.: (0 40) 18 18-87 37 20

c.rittscher@asklepios.com; s.schuemann@asklepios.com

Flyer Schmerztherapie

Lesen Sie in unserem Flyer wissenswertes zur Schmerztherapie

Team-Site der Abteilung (Intranet)

Nur für Mitarbeiter der Abteilung