Leistungsspektrum Diagnostik

Die arterielle und venöse Diagnostik umfasst das komplette Spektrum der klinischen und apperativen Diagnostik.

1. Klinische Diagnostik:
• körperliche Untersuchung
• Erfassung des kompletten Pulsstatus
• Erfassung des Venenstatus
• kardiale Beurteilung

2. Apparative arterielle und venöse Diagnostik:
Bildgebend:
• Duplexsonographie der peripheren und extrakraniellen Gefäße
• invasive Gefäßdiagnostik mittels DA und DSA-Angiographie
• Angio-CT (Institut für Radiologische Diagnostik)
• Angio-MR (Institut für Radiologische Diagnostik)
• Phlebographie

Funktionelle arterielle und venöse Diagnostik:
• ABI (Knöchelindex)
• Laufbanduntersuchung
• Transcutane Sauerstoffmessung
• Bestimmung der arteriellen Reserve
• Venenverschlussphlethismographie
• Photophlethismographie
• Phlebodynamometrie
• Doppler-Duplex bei Varikosis
• Oszillographie

Spezielle funktionelle Diagnostik:
• Kapillarmikroskopie
- Kollagenosen
- Vaskulitiden
- funktionelle Störungen (Renaud-Syndrom)
- rheumatologischer Formenkreis
- Thrombangiitis obliterans

Kardio-pulmonale Diagnostik:
• EKG
• Langzeit-EKG
• Langzeit-Blutdruckmessung
• Echokardiographie
• Röntgen Thorax
• Spirometrie
• Linksherzkatheteruntersuchung

Labordiagnostik:
• Routinelabor
• Stoffwechseldiagnostik (Diabetes mellitus, Hyperurikämie, Feststoffwechselerkrankung,
Hyperhomozysteninämie)
• Gerinnungsdiagnostik (Thrombophilie-Diagnostik):
• Spezielle Labordiagnostik (Antikörperbestimmung)

Individuelle Risikostratefizierung:
• Fettstoffwechselstörung
• Diabetes mellitus
• Hyperurikämie
• Hyperhomozysteninämie
• arterielle Hypertonie