Geriatrie

Gemeinsam für Gesundheit

Im höheren und höchsten Lebensalter verlaufen Krankheiten anders als bei jüngeren Menschen. Eine neue Krankheit tritt häufig bei einem Patienten auf, der bereits an mehreren anderen chronischen Krankheiten leidet. Dies nennt man Multimorbidität. Bei vielen unserer älteren Patienten liegen meistens gleichzeitig mehrere Krankheiten vor, die sich gegenseitig verschlimmern können, zum Beispiel Schlaganfall, Parkinson, Demenz, Arm- und Beinbrüche, Herzerkrankungen und/oder Diabetes. Die Geriatrie - auch Altersheilkunde genannt - hat sich auf die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen älterer Menschen spezialisiert. Unsere Klinik verfügt über 32 geriatrische Therapieplätze. Eine geriatrische Tagesklinik mit 10 teilstationären Betten wurde im Frühjahr 2009 eröffnet.

Schwerpunkte

Wir sind ein multiprofessionelles Team. Die Behandlung der Patienten erfolgt fachübergreifend durch ein besonders geschultes Team aus verschiedenen Berufsgruppen. Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeiter arbeiten eng zusammen, um dem Patienten eine individuell angepasste Behandlung bieten zu können.
Was der Patient selbst kann, wird gezielt aktiviert und gefördert, verlorene Kompetenzen können durch die Behandlung wiedererlangt werden.

 
Das Kontinenzzentrum

Im Kontinenzzentrum im Asklepios Klinikum Uckermark bieten wir alle Formen der Diagnostik und Therapie der Harn- und Stuhlinkontinenz an. Kontakttelefon: (0 33 32) 53 44 50