Gerontopsychiatrie

Behandlung von Gedächtnisstörungen und psychischen Erkankungen des höheren Lebensalters

In unserem Bereich für Gerontopsychiatrie werden ältere Erwachsene etwa ab dem 60. Lebensjahr behandelt, die an seelischen oder psychischen Erkrankungen und Gedächtnisstörungen leiden.
Unsere Patienten werden auf drei Stationen und in einem spezialisierten Teilbereich der psychiatrischen Institutsambulanz mit Gedächtnissprechstunde behandelt. Teilstationäre Angebote bestehen z.T. integriert auf den Stationen, aber auch in den Tageskliniken in Rathenow, Brandenburg, Werder und Teltow. Ziel unserer Behandlung ist neben der Wiederherstellung der psychischen Gesundheit der Erhalt und die Wiedererlangung von größtmöglicher Selbstständigkeit im Alter.

In unserer Gedächtnissprechstunde bieten wir eine moderne, leitlinienbasierte Diagnostik und Therapie von Gedächtniserkrankungen an. Unsere Institutsambulanz versorgt ambulant und aufsuchend in Pflegeheimen ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen und Gedächtnisstörungen, die aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung im ambulanten Bereich nicht anders versorgt werden können.

Aufgrund der bei älteren Menschen häufigen körperlichen Begleiterkrankungen ist eine fundierte neurologisch-internistische Behandlung unerlässlich. Diese ist durch die Mitarbeit von Fachärzten für Allgemeinmedizin und Neurologie in unserer Klinik sowie durch die Nachbarschaft der Klinik für Neurologie unseres Fachklinikums rund um die Uhr gewährleistet. Diagnostisch stehen vor Ort alle apparativen Möglichkeiten zur Verfügung. Bei Bedarf ist eine ausführliche psychologische Testdiagnostik möglich. Die Beratung und Behandlung unserer Patienten erfolgt in der Regel unter Einbeziehung ihrer Angehörigen. Wir arbeiten eng mit den behandelnden Haus-, Nerven-, anderen Fachärzten und Kliniken sowie Pflegeheimen zusammen.

Unsere Schwerpunkte

  • Gedächtnisstörungen und Demenzerkrankungen
  • (Alters-)Depressionen
  • Angststörungen im Alter
  • Anpassungsstörungen
  • Verwirrtheitszustände im Alter
  • Verhaltenssymptome bei Demenzerkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen

Die Beratung und Behandlung unserer Patienten erfolgt in der Regel unter Einbeziehung ihrer Angehörigen. Wir arbeiten eng mit den behandelnden Haus-, Nerven-, anderen Fachärzten und Kliniken sowie Pflegeheimen zusammen. Die Klinik ist Mitglied im gerontopsychiatrischen Arbeitskreis Land Brandenburg. Der Chefarzt ist Lehrbeauftragter der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie. Im Verbund mit unseren Kliniken für Allgemeinpsychiatrie und für Abhängigkeitserkrankungen sowie in enger Zusammenarbeit mit den Sozialpsychiatrischen Diensten, komplementären Einrichtungen und niedergelassenen Ärzten erfüllen wir den psychiatrischen Vollversorgungsauftrag für Brandenburg an der Havel, den westlichen Teil des LK Havelland und den nördlichen Teil des LK Potsdam-Mittelmark.

 
Kontakt

Chefarzt

Dr. med. Felix Hohl-Radke


Tel.: +49 33 81 78-29 80

Fax: +49 33 81 78-23 66

f.hohl@asklepios.com

Anmeldung & Auskunft

Daniela Zimmermann

Tel.: +49 33 81 78-21 56

d.zimmermann@asklepios.com

Weitere Informationen

Hier finden Sie den Flyer der Klinik für Gerontopsychiatrie zum Download.