Neuroradiologisches Zentrum

Fachlich und technisch auf sehr hohem Niveau

Im Neuroradiologischen Zentrum (NERZ) werden für alle Kliniken des Asklepios Fachklinikums Brandenburg sowie für ambulant tätige Kollegen und stationäre Einrichtungen der Region Leistungen auf dem Gebiet der diagnostischen und interventionellen Radiologie erbracht.

Im Rahmen von Forschungskooperationen pflegen wir darüber hinaus Beziehungen zu medizinischen Universitäten. Ein qualifiziertes Mitarbeiter-Team versorgt unsere Patienten. In den vergangenen Jahren wurden neue, innovative Techniken, insbesondere bei der Früherkennung des Schlaganfalls mit bildgebenden Verfahren etabliert. Das Neuroradiologische Zentrum befindet sich auf diesem Gebiet sowohl fachlich als auch technisch auf sehr hohem Niveau.

Wir verfügen über eine Biplanare digitale Subtraktionsangiographieanlage (DSA), einen Computertomographen (CT) mit 16-Zeilen und einen Magnetresonanztomographen (MRT) mit 1,5 Tesla. Es besteht eine MRT-Ermächtigung für neuroradiologische Fragestellungen für Patienten aller Kassen.

Unsere Schwerpunkte

  • Früherkennung des Schlaganfalls mit MRT- und CT-Methoden
  • CT- und MRT Angiographie
  • Behandlung von Verengungen hirnzuführender Gefäße
  • Schmerzbehandlung
  • hochauflösende Spezialbildgebung des Gehirnes und des Rückenmarkes
  • Röntgen/Durchleuchtung
  • Interventionelle Methoden
  • Sonographie

Alle Arbeitsbereiche sind mit dem RIS/PACS-System für filmlose Bildarchivierung und Befundung ausgestattet. Interdisziplinäre Bilddemonstrationen sowie Vorlesungen und Seminare sind Teil unseres Weiterbildungsangebotes. Der Chefarzt des Institutes, Prof. Dr. Clemens Fitzek, ist Facharzt für Diagnostische Radiologie mit Zusatzbezeichnung Neuroradiologie. Er ist für die volle dreijährige Weiterbildung im Fachgebiet Neuroradiologie ermächtigt.

 
Kontakt

Chefarzt


Prof. Dr. med. Clemens Fitzek


Neuroradiologie

Tel.: (0 33 81) 78-18 63

Fax: (0 33 81) 78-21 72

c.fitzek@asklepios.com


Profil

Anmeldung & Auskunft

Nadin Wienholdt

Tel.: (0 33 81) 78-21 44

n.wienholdt@asklepios.com