Prostatakarzinom - HIFU-Therapie

Die HIFU-Technologie verwendet zur Hitzeerzeugung einen hoch intensiven, konvergenten Ultraschallstrahl, der durch Hochleistungstransducer generiert wird. HIFU ermöglicht es dem Operateur das Prostatagewebe zu zerstören, ohne dabei dazwischenliegendes und umliegendes Gewebe zu schädigen. Auf diese Weise können Schnitte, Transfusionen, Allgemeinanästhesie und die daraus entstehenden Komplikationen vermieden werden. Wir sind das drittgrößte Zentrum in Deutschland, die diese Therapie mit langjähriger Erfahrung anbietet.