Rheumatologie, klinische Immunologie, Nephrologie

Asklepios Rheumazentrum Hamburg

Seit 2010 ist die Abteilung 4. Medizin Rheumatologie, Immunologie und Nephrologie in Hamburg-Altona am AKA für Sie da, seit März 2014 unter neuer Leitung von Frau Prof. Kötter.

Unsere Abteilung bietet Ihnen kompetente Hilfe bei der Diagnostik und Behandlung entzündlich-rheumatischer Systemerkrankungen, von Autoimmunerkrankungen, autoinflammatorischen Erkrankungen, und den mit diesen Krankheitsbildern assoziierten Nierenerkrankungen an.

Auf unseren bettenführenden Stationen 11B und einem Teil der 7A betreuen wir mit insgesamt 32 Betten Patienten mit schweren rheumatologischen Krankheitsbildern.

Einen besonderen Schwerpunkt stellt die interdisziplinäre Rheumatologie, also die Betreuung von Patienten mit Beteiligung verschiedener Organe und Organsysteme bei entzündlich-rheumatischen Systemerkrankungen zusammen mit Bereichen anderer Fachdisziplinen, wie zum Beispiel Augenbeteiligungen (Uveitissprechstunde mit der Abteilung für Augenheilkunde) dar. Zum anderen betreuen wir vorrangig Patienten mit seltenen, komplexen Krankheitsbildern aus dem rheumatischen Formenkreis und schweren Verläufen entzündlich-rheumatischer Erkrankungen (auch Rheumatoide Arthritis, Spondyloarthritiden) in der §116b Ambulanz und stationär.

In der Ambulanz für neue Therapien können wir Studien mit neuen Therapieoptionen für diese Patienten anbieten.

Unsere Schwerpunkte & Krankheitsbilder