Positronenemissionstomographie und Computertomographie (PET-CT)

Hierunter versteht man eine kombinierte Untersuchung von Computertomographie und Positronenemissionstomographie. Nach dem intravenösen Gabe einer schwach radioaktiven Substanz (Radiopharmakon) reichert diese in besonders stoffwechselaktiven Geweben stark an.

In Kombination mit den erstellten CT-Schnittbildern lassen sich so Entzündungen und Tumoren durch ihre verstärkte Stoffwechselaktivität nachweisen und exakt lokalisieren.

Dieses Verfahren wird in Kooperation mit der Abteilung der Nuklearmedizin durchgeführt.

 
Kontakt

Asklepios Klinik Harburg

Eißendorfer Pferdeweg 52

21075 Hamburg


Tel.: (0 40) 18 18 86-0

Fax: (0 40) 18 18 86-21 34


info.harburg@asklepios.com

www.asklepios.com/harburg

Terminvereinbarung

Für weitere Informationen und Terminabsprachen wechseln Sie bitte auf die Seiten der Abteilung für Nuklearmedizin.