Auszeichnungen

Unsere Klinik ist Träger verschiedener Auszeichnungen und Preise in diversen Bereichen.
Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die in der letzten Zeit an die Asklepios Klinik Wandsbek verliehenen Zertifikate und Auszeichnungen.

Hauptsponsor OSP Hamburg / Schleswig-Holstein
Seit 1. Juni 2011 ist Asklepios exklusiver Hauptsponsor des Olympia-Stützpunktes Hamburg / Schleswig-Holstein sowie offizielles Medizinzentrum im Gebiet Hamburg und Schleswig-Holstein.
Zu den Schwerpunktsportarten des OSP Hamburg/Schleswig-Holstein zählen derzeit
Beachvolleyball, Hockey, Rudern, Schwimmen und Segeln.

Zertifizierung KTQ
KTQ bedeutet: Kooperation für Tranzparenz und Qualität im Gesundheitswesen.
Die Zertifizierung gilt immer für 3 Jahre.
Die Ergebnisse unserer nun schon KTQ-Rezertifizierung ergaben ein Gesamtergebnis, das sich im
bundesdeutschen Vergleich als überdurchschnittlich gut bezeichnen lässt.
Die Asklepios Klinik Wandsbek erreicht als Gesamtergebnis 72%.

Mehr Informationen zum Thema KTQ erhalten Sie unter dem angegebenen Link.

Zertifizierung Stroke Unit
Stroke Unit bedeutet: Die Asklepios Klinik Wandsbek verfügt mit der Stroke Unit über eine Station, die gezielt auf die Versorgung und Überwachung von Patienten ausgelegt ist, die wegen Vorboten eines Schlaganfalls oder eines diagnostizierten Schlaganfalls behandelt werden müssen. Die Stroke Unit der Asklepios Klinik Wandsbek verfügt über eine Kapazität von 12 Betten.

Mehr Informationen zum Thema Stroke Unit erhalten Sie unter dem angegebenen Link.

Zertifizierung als regionales Traumazentrum
Die Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie konnte am 30.08.2011 die Zertifizierung als regionales Traumazentrum erlangen. Die Asklepios Klinik Wandsbek ist Mitglied im TraumaNetzwerk DGU - Traumanetzwerk Hamburg. Die Auszeichnung bestätigt, dass die Behandlung von Schwerverletzten nach den strengen Kriterien des Weißbuches der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und des TraumaNetzwerks DGU erfolgt.

Zertifizierung Gefäßzentrum DGG
Die Asklepios Klinik Wandsbek verfügt über eine klinische Einheit, welche festegelegte Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin DGG erfüllt. Sie gilt drei Jahre und wurde am 1.4.2011 in der Wandsbeker Asklepios Klinik verliehen.
Zu den Anforderungen gehören u.a. Mindesanzahlen bestimmter gefäßchirurgischer und gefäßmedizinischer Therapien, eine adaequete personelle und technische Ausstattung. Auch Ambulanzen, Bettenzahlen und Rehabilitationsmöglichkeiten werden überprüft. Zudem muß das Gefäßzentrum eine rund um die Uhr geöffnete Notfallaufnahme vorhalten.

Mehr Informationen zum Thema Gefäßzentrum erhalten Sie unter dem angegebenen Link.

Zertifizierung Aktion Saubere Hände
Die Asklepios Klinik Wandsbek hat am 07.07.2011 für die Erfüllung der Qualiätätskritieren der Aktion "Saubere Hände" das Bronze - Zertifikat erhalten. Ziel der Aktion ist, Menschen die Bedeutung der Handehygiene und gegebenenfalls auch Handedesinfektion deutlich zu machen und sinnvolle Hygienemaßnahmen dauerhaft zu verbessern. Beispielsweise wird damit angestrebt, das Risiko von nosokomialen Infektionen zu minimieren.

Mehr Informationen zum Thema Saubere Hände erhalten Sie unter dem angegebenen Link.

Hygieneprüfungen im Bereich Reinigung 2011 sehr gut
Das LSG Hygiene Institut der TÜV-Süd Gruppe hat im Jahr 2011 die Asklepios Klinik Wandsbek unangekündigt aufgesucht, um die Reinigung zu überprüfen. Genauestens begutachtet wurden Eingangszonen, Patientenzimmer, stationäre Bereiche sowie Funktionsabschnitte.
Die Bewertung ergab "sehr gut".

Auszeichnung Total E-Quality
Die Total E-Quality - Auszeichnung ging an die Asklepios Klinik Wandsbek, weil sich das Haus nachweislich für eine Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf einsetzt beziehungsweise Mitarbeitende ausgewogen nach Qualifikation etabliert und nachhaltig verankert.

Mehr Informationen zum Thema Total E-Quality erhalten Sie unter dem angegebenen Link.