Anästhesiologie und Intensivmedizin

Die zentrale Aufgabe der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin ist die Durchführung von Narkosen für alle operativen Abteilungen und Belegabteilungen der Asklepios Nordseeklinik. Es werden fast alle heute üblichen Verfahren für Vollnarkosen oder Regionalanästhesien durchgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Anästhesie-Abteilung ist die interdisziplinäre Intensivstation mit fünf Betten (drei Beatmungsplätze), wo sowohl operative als auch internistische Intensivpatienten betreut werden.
Die Station wurde 2003 neu eröffnet, es stehen zwei Zwei-Bett-Zimmer und ein Ein-Bett-Zimmer (mit Schleuse zur Isolation) zur Verfügung. An die Intensivstation angeschlossen ist der Aufwachraum mit drei Betten. Im Jahr werden auf der Station ca. 700 und im Aufwachraum ca. 1200 Patienten behandelt. Der Beatmungsanteil liegt bei ca. 25%.

Unsere Schwerpunkte & Krankheitsbilder

Die Anästhesieambulanz ist direkt verbunden mit dem interdisziplinären Aufnahmezentrum.
Patienten, bei denen eine ambulante Operation vorgesehen ist, werden hier vorgestellt, auf die Narkosefähigkeit hin untersucht und entsprechend über die Anästhesieverfahren aufgeklärt.

 
Kontakt

Chefarzt


Dr. med. Jan Castan


Tel.: (0 46 51) 84-14 40

Fax: (0 46 51) 84-14 19

j.castan@asklepios.com


Profil